Katja Herrmann Autorin
Katja HerrmannAutorin

Nur einmal noch

 

Und sanft küss ich deinen Mund,

nur einmal noch, bevor ich geh.

Bevor ich niemals mehr

mich vor dir dreh,

mich niemals mehr

in deinen Augen tanzen seh.

 

Und ich streichle deine Haut,

als wär's das allererste Mal.

Bevor ich niemals mehr

in süßer Qual

im Mondlicht bei dir liege.

Nur einmal noch, bevor ich geh.

 

In Dunkelheit verharre ich.

Kein Laut, kein Licht, kein Raum

und keine Zeit für Tränen.

Nur die Erinnerung an einen Traum,

in welchem ich mich sicher fühlte,

nur Stille und der Duft von Schnee.

 

Und sanft küss ich deinen Mund.

Nur einmal noch, bevor ich gehe.

Für einen Augenblick nur,

einen Augenblick,

bevor wir niemals wiederfinden,

wer wir einmal waren,

und im Verblassen dieser Nacht verschwinden.

 

 

© Katja Herrmann (Juli 2020)

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katja Herrmann