Katja Herrmann Autorin
Katja HerrmannAutorin

Nightwish

 

Es fällt der Schlag der letzten Stunde
gleich einem Lied in mein Gemüt,
färbt Augen fremd und Lippen rot,
in meiner Seele Nacht erblüht.

Und ein Gewand aus schwarzer Seide,
wie weicher, sanfter Hände Strich,
liebkosend, kühl umfängt es mich,
wird heller Glieder dunkle Bleibe.

Ein Rabenschwarm erhebt sich rauschend
gen Himmel, dicht, so dass das Licht
des Mondes - Feind der Finsternis -
an ihren weiten Schwingen bricht.

Von Ferne dringen Flüstermelodien
von ungekanntem Zauber in mich ein,
durchwirken jeden Winkel meines Selbst,
mein Blut mit ihrem Anderssein.

Das mir den Atem nimmt, die Sinne raubt,
mich süchtig macht nach allem, was du bist,
mein Sehnen unaufhörlich steigert,
bis es schier unerträglich ist.

Ein Rabe krächzt. Mit starrem Schauen
fixiert er mich, hält meinen Blick.
Mein Herz, mach schnell! Die Zeit verrinnt!
Gib mich nicht an den Tag zurück!


© Katja Herrmann (2012)
 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katja Herrmann