Katja Herrmann Autorin
Katja HerrmannAutorin

Liebe
 


Einmal,

am Ende aller Nähe, aller Weiten,
einmal,

nach Flut und Ebbe,

am Ende der Gezeiten,
werden die Gedanken stumm
und alle Stimmen schweigen.


Einmal wird nach dem Erwachen,
dem Erleben und nach allem Streben
Stille uns in einen Hafen weisen.
Einmal
wird meine Hand mit einem Lächeln
von der deinen gleiten,
doch bis dahin nicht.


© Katja Herrmann, Juli 2017

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katja Herrmann